Gastautor Peter Heesen im Kurzporträt!

Ãœber Peter Heesen

dbb, verdi, PK Entgeld- u Besoldungsrunde 2012Peter Heesen war von 2003-2012 Bundesvorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion. Im Deutschen Philologenverband war der 1947 in Krefeld geborene Altphilologe und Gymnasiallehrer in den Jahren 2001 bis 2003 Bundesvorsitzender. Heesen, der auch in der Personalratsarbeit über jahrzehntelange Erfahrungen verfügt, hat sich vor allem beim Umbau des Beamtenbundes zu einer modernen Dienstleistungsgewerkschaft große Verdienste erworben. Sein Engagement für die Stärkung des Tarifbereichs im dbb und die Profilierung des Beamtenbundes als relevanter gesellschaftlicher Akteur über rein gewerkschaftspolitische Themen hinaus, haben wesentlich zur Stärkung der Organisation, zum verbesserten Image sowie zum anhaltenden Mitgliederzuwachs des dbb im den letzten Jahren beigetragen.

Warum engagiere ich mich für dieses Projekt?

Bei dem Projekt ‚Leadership für Politik und Wirtschaft‘ engagiere ich mich, weil gerade im öffentlichen Dienst – aber nicht nur dort – die Frage nach den Führungskompetenzen ganz wesentlich ist und neu beantwortet werden muss, wenn z.B. das Problem der Nachwuchsgewinnung wächst, die burn-out-Problematik aufgrund des gewaltigen Personalabbaus zunimmt und bei alledem die Erwartungen an Qualität und Leistung steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *